placeholder

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der bergland-pralinen GmbH, Kölner Strasse 240, 51702 Bergneustadt und ihren Kunden.

1. Verkaufsbedingungen

Für die zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträge gelten die nachstehend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen in der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese sind unter www.bergland-pralinen.de jederzeit abrufbar und können dort kostenlos per Download gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

Mit der Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an und bestätigt, dass er mindestens 18 Jahre alt ist. Alle unsere Angaben verstehen sich freibleibend. Bestellungen gelten erst nach unserer schriftlichen Bestätigung als angenommen. Der schriftlichen Auftragsbestätigung ist die Rechnungserteilung gleichzusetzen. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer und vorbehaltlich etwaiger behördlicher Sondersteuergesetze, zuzüglich der in der Versandkostenerklärung aufgeführten Versandkosten.

Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit dem Verkäufer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Nach § 9 des JuSchG ist es untersagt, alkoholische Getränke (z.B. Bier, Wein und Sekt) an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren abzugeben. Für Spirituosen ist das Mindestalter 18 Jahre. Mit Ihrer Bestellung betätigen Sie, dass Sie berechtigt sind die alkoholischen Getränke zu kaufen


2. Preis- und Lieferbedingungen

Sämtliche Preise und Angaben sind freibleibend. Zur Berechnung kommen die bei Vertragsabschluss gültigen Preise. Ab €250,00 Warenwert erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands (außer Inseln) versandkostenfrei. Alle Fälle höherer Gewalt geben beiden Vertragsparteien das Recht, die vertragliche Lieferfrist um die Zeit der Verhinderung hinauszuschieben. Die von uns bestätigte Lieferzeit ist ein voraussichtlicher Liefertermin und gilt für die Auslieferung ab Werk, Fixtermine gelten nur nach ausdrücklicher Bestätigung.

Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt ca. 7 Werktage ab Bestellbestätigung (bei Zahlungsart: Barzahlung bei Abholung), bei Zahlungsart: ‚Überweisung vorab‘ beträgt die Lieferzeit ca. 7 Werktage nach Eingang der Zahlung.

Die Auslieferung der Produkte innerhalb einer Bestellung erfolgt in einem Paket, wenn alle Artikel verfügbar sind.

Wir versenden mit DHL oder einem anderen von uns ausgesuchten Paketdienst. Eine Auslieferung an eine Paketstation ist nicht möglich.

Für Verzögerungen auf Grund mangelhafter / unzureichender Angaben zur Lieferadresse haftet bergland-pralinen GmbH nicht.

Um die gewohnte Qualität unserer Produkte zu gewährleisten, liefern wir bei hohen Außentemperaturen zu einem mit Ihnen abgesprochenen Liefertermin, der von unseren allgemeinen Lieferzeiten abweichen kann.


3. Zahlungsbedingungen

Zahlungsbedingungen für Verbraucher:
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Barzahlung bei Abholung, per Überweisung vorab.

Zahlungsbedingungen für Unternehmer: Neben der Barzahlung bei Abholung oder Überweisung vorab räumt bergland-pralinen GmbH Unternehmern die Möglichkeit der Zahlungsart: ‚auf Rechnung' ein. bergland-pralinen GmbH behält sich vor, einzelne Zahlungsarten bei Unternehmen auszuschließen. Bei Zahlung per Rechnung ist der Rechnungsbetrag binnen 14 Tagen ohne Abzug auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.


4. Widerrufsbelehrung

Es gilt die derzeit gültige Widerrufsbelehrung.


5. Kosten der Rücksendung bei Widerruf

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen. Diese Kosten liegen gemäß aktuell gültigem DHL Tarif bis 10 kg innerhalb Deutschlands zurzeit bei € 6,99.



6. Beanstandungen

Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware telefonisch oder schriftlich bei bergland-pralinen GmbH angezeigt werden. Anderenfalls gelten Lieferungen und Leistungen als einwandfrei und gebilligt. Der Käufer ist verpflichtet, eine Probe im Originalkarton der beanstandeten Ware an bergland-pralinen GmbH, Kölner Strasse 240, 51702 Bergneustadt, zu zusenden. Für Witterungsschäden haftet bergland-pralinen GmbH nicht. Bei einer kühlen und konstanten Temperatur von 15 - 18 Grad Celsius sind die Artikel (lt. Auszeichnung) begrenzt haltbar. Schadensersatzansprüche gegen bergland-pralinen GmbH, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind nur möglich, wenn grobe Fahrlässigkeit seitens bergland-pralinen GmbH vorliegt, wenn Leben, Körper oder Gesundheit verletzt werden oder wenn der Ware bestimmte Eigenschaften fehlen, die von bergland-pralinen GmbH ausdrücklich zugesichert wurden.


7. Gesetzliche Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.


8. Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montags bis Donnerstags von 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, Freitags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 02261-5014090 zu dem ortsüblichen Tarif aus dem Deutschen Festnetz oder per E-Mail an info@bergland-pralinen.de


9. Beschwerden/Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.


10. Sonstiges

Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.